Photovoltaik

Eine Photovoltaikanlagen auf dem Dach ist häufig mittel- bis langfristig als sehr profitabel. Zum einen produzieren gut platzierte Anlagen eine erhebliche Strommenge, die an einen Stromanbieter verkauft, bzw. manchmal, je nach Konzept, für die eigene Nutzung verbraucht werden kann. Zum anderen tut man was für seinen ökologischen Fußabdruck. Eine solche Investition ist aber durchaus nicht preiswert, und da die Photovoltaikanlagen in Glas eingefasst sind, kann die Investition zudem leicht zu beschädigen werden. Eine Versicherung Ihrer Investition ist daher sinnvoll. Eine Photovoltaikversicherung ist hier die Lösung. Eine reine Glasbruchversicherung schützt Sie hier nicht, auch übernimmt diese keine Kosten für den Ausfall der Anlage bei der Stromerzeugung und der Elektronik.

Information nach §11 Versicherungvermittlerverordnung – VersVermV zum >> Download als PDF

Ich empfehle die persönliche Beratung:

>> zur Beratung

Im Gegensatz zur Wohngebäudeversicherung beinhaltet nicht grundsätzlich den Wert der Photovoltaikanlage. Dieser muss bei der Berechnung des Versicherungswertes berücksichtigt werden. Außerdem sind die Risiken in der Wohngebäudeversicherung auf einige Ereignisse begrenzt. In eineigen wenigen speziellen Tarifen kann die Photovoltaik-Versicherung eingeschlossen werden und ist so durchaus kostengünstiger als ein separater Tarif. Sollten Sie eine Photovoltaik Anlage betreiben, achten Sie ebenfalls auf eine entsprechende Haftpflichtversicherung, da Sie hier als Gewerbetreibender gelten. Die Auswahl einer guten Privathaftpflicht kann diesen Bereich bereits enthalten. Eine gute Photovoltaik-Versicherung bewahrt Sie vor Sachschäden und erstattet Ihnen die verloren gegangenen Einnahmen.

FacebookGoogle+YouTubeBlogXING
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF