Die Leistungsarten

In 4 Schritten zu Ihrem Versicherungskonzept.

Die Rechtsschutz Leistungsarten

Was sind Leistungsarten?

Leistungsarten im Rechtsschutz sind auf Gesetze beruhende einzelne Rechtsansprüche oder Rechtsverfahren.

Als Beispiel will ich hier den Schadenersatz-Rechtsschutz aufführen. Der Jurist kennt mehrere Schadenersatzforderungen, hier ist allerdings eine ganz bestimmte gemeint, nämlich die Schadenersatzforderung, die auf dem §823 BGB (1) beruht.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


In 4 Schritten zu Ihrem Versicherungskonzept.

u.a. gibt es folgende Leistungsarten:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Arbeits-Rechtsschutz
  • Gebäude-, Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
  • Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
  • Sozialgerichts-Rechtsschutz
  • Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
  • Verwaltungs-Rechtsschutz in nicht verkehrsrechtlichen Angelegenheiten
  • Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz in Verkehrssachen
  • Straf-Rechtsschutz in nicht verkehrsrechtlichen Angelegenheiten
  • Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • Beratungs- oder Mediations-Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht
  • Rechtsschutz in Betreuungsverfahren
  • Beratungs-Rechtsschutz bei privaten Urheberrechtsverstößen im Internet
  • Daten-Rechtsschutz

Besondere Leistungsarten:

  • Rechtsschutz für einmalige Erschließungs- und Anliegerabgaben
  • Rechtsschutz für Plan-Feststellungs- und Enteignungsverfahren
  • Erb-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz in Unterhaltssachen
  • Rechtsschutz in Ehesachen vor Gerichten
  • Rechtsschutz im Verfahren über die Vergabe von Studienplätzen
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz für
  • Unternehmer, Selbstständige, Geschäftssführer, Prokuristen, Freiberufler (z.B. Steuerberater, Rechtssanwälte)
  • Anstellungs-Vertrags-Rechtsschutz
  • Vermögensschaden-Rechtsschutz

Einige Rechtsschutzversicherer kennen auch:

  • Wettbewerbsrecht
  • Nachfolge-Beratungs-Rechtsschutz
  • Erweiterter Vertrags-Rechtsschutz für Hilfsgeschäfte
  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Forderungsmanagement
  • Bonitätsprüfung
  • Antidiskriminierungs-Rechtsschutz
  • Versicherungsvertrags-Rechtsschutz
  • Firmen-Vertrags-Rechtsschutz

In 4 Schritten zu Ihrem Versicherungskonzept.