Ihr Rechtsschutz Experte für Taunusstein

Rechtsschutzvergleich ♦ kostenfreie Online-Beratung ♦

Paragraf Impressum WürfelDas Beste zum Besten Preis ♦ kostenfreie Online-Beratung ♦ Rechtsschutzvergleichsrechner ♦ Den Experten für Taunusstein finden Sie hier. Rechtsschutzvergleichsrechner gibt es im www an jeder Ecke. Hilft Ihnen das persönlich weiter, oder suchen Sie den Tarif und den Experten in der Nähe von Taunusstein, der Ihre Lücken analysiert und daraus die Bausteine findet die Sie unter Rechtsschutzversicherung verstehen, mit anschließender Betreuung? Rechtsschutz Testsieger gefällig, immer up to date? Ich halte Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Bekannt sind der Verkehrs-Rechtsschutz oder auch der Familien- und Verkehrs-Rechtsschutz.

>> bitte rufen Sie mich zurück

Wie finde ich den richtigen Rechtsschutz?

Mit einer 100 %igen Analyse finden wir das heraus und die richtige Versicherung für Sie und Ihre Familie. Standard-Bausteine, man nennt Sie Leistungsarten, finden Sie in jedem Tarif. Aber was ist bei Leistungsarten wie Scheidung, Bauherrenrechtsschutz, Streitigkeiten bei Unterhaltszahlungen, aus Kapitalanlagen, Erschließungsabgaben, Betreuungsverfügungen und so weiter…und so weiter.

Die Ereignistheorie

Anwalt 3d MännchenDie Voraussetzung für den Eintritt eines Rechtsschutzfalls ist das Ereignis. Also ein Tag oder ein Datum auf den der Vorfall zurück zu führen ist. Das ist der Tag, an dem ein Rechtsbruch begangen wurde oder begangen worden sein soll. Ja ich weiß, das klingt jetzt etwas hochgestochen. Es ist nicht entscheidend wann man zum Anwalt geht, sondern warum man zum Anwalt geht und wann das Warum statt gefunden hat. Das wäre zum Beispiel der Zeitpunkt des Unfalls oder eines Garantiefalls. Möchte man zum Beispiel einen Vertrag anfechten, also wandeln, dann ist evtl. der Tag des Vertragsabschlusses das Ereignis.

Hier finden Sie eine Übersicht:

>> Rechtsschutz-Wiki

Gerne können Sie mich aus Taunusstein besuchen, oder eine kostenlose Online-Beratung buchen.

Risiko selbst ermitteln

Sie möchten lieber eine fundierte Analyse vom Experten?

Hier finden Sie den Rechtsschutz-Analyse-Bogen. Sinnvoll wäre eine gemeinsame Besprechung.

>>Analysebögen

Vergleichsrechner für Privatkunden


Kostenlose Online-Beratung

Ebenfalls möglich und gleichzeitig meine Empfehlung, eine kostenlose unverbindliche Online-Beratung bei der wir gemeinsam Ihren Bedarf und Ihr Risiko analysieren.  Wir gehen Schritt für Schritt vor. Planen Sie etwa 30 Minuten Ihrer Zeit ein. Nach der Beratung erhalten Sie ebenfalls kostenfrei und unverbindlich eine Übersicht zu den passenden Tarifen.

>>Termin zur Online-Beratung vereinbaren


Sie möchten lieber ein 4 Augen – Gespräch?

Buch mit Begriffen JustizKommen Sie gerne nach Taunusstein-Neuhof. Die Terminvereinbarung ist kinderleicht. Gehen Sie auf den Link, wählen Sie „persönliches Gespräch“ und dann „Büro“. Danach wählen Sie Sven Nebenführ als Ansprechpartner und kommen in eine Terminauswahl. Wählen Sie sich den für Sie richtigen Zeitpunkt aus, tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein und senden Sie mir den Termin. Im Anschluss schauen Sie in Ihr Email Postfach und bestätigen Sie Ihre Adresse im sogenannten Double-opt-in Verfahren. Ich bekomme eine kurze Info über Ihre Terminbuchung und bestätige diese gerne. Wenn Sie vorher lieber ein kurzes Telefonat wünschen, wählen Sie „Rückruf“.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Nebenführ, Ihr Rechtsschutz-Experte für Taunusstein

>>zum persönlichen Gespräch


>>Angebotsrechner für Firmenkunden

Hier noch was theoretisches. Das gehört zu den Dingen die ich meinen Klienten in eine begreifbare verständliche Sprache übersetze:

Übersetzt ist es die Ereignistheorie

Verstoßabhängiger Rechtsschutzfall

Mit dem Urteil BGH 19.11.2008 – IV ZR 305/07 hat der BGH zur Bestimmung des verstoßabhängigen Rechtsschutzfalls Stellung genommen:

3d Männchen mit Schild und Paragraph weissDer zum Pflichtenverstoß des Vertragspartners vorgetragene Tatsachenkern muss dabei die Beurteilung erlauben, ob der damit beschriebene Vorgang den zwischen den Parteien ausgebrochenen Konflikt jedenfalls mit ausgelöst hat, also geeignet gewesen ist, den Keim für eine (zukünftige) rechtliche Auseinandersetzung zu legen. Weiterer qualifizierender Voraussetzungen bedarf es insofern nicht; ein adäquater Ursachenzusammenhang reicht mithin aus.

Auf dieser Grundlage löst bereits eine darin enthaltene bloße Behauptung eines Pflichtverstoßes unabhängig von ihrer Erweislichkeit oder Berechtigung den Versicherungsfall aus. Auf die Substanziiertheit, Schlüssigkeit oder Entscheidungserheblichkeit dieser Behauptung in den jeweiligen Auseinandersetzungen kommt es dagegen nicht an.

Unerheblich ist es zudem, ob es nach dieser Darstellung tatsächlich zu einem Verstoß gekommen ist.

FacebookGoogle+YouTubeBlog
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.