Verkehrsunfall was nun (Gutachter)?

Wie verhalte ich mich richtig nach einem Verkehrsunfall ?

Ein KfZ Sachverständiger (Gutachter) kann helfen

Wie verhalte ich mich, nachdem ich mit meinem PKW unverschuldet in einen Verkehrsunfall mit einem anderen Verkehrsteilnehmer verwickelt wurde?

Jens Diefenbach, aus Aarbergen bei Taunusstein Kfz-Sachverständiger, rät:

Gesetzlich haben Sie als Unfallgeschädigter das Recht, einen eigenen Sachverständigen als Ihren Interessenvertreter zu bestellen. Dieser macht sämtliche, das Fahrzeug betreffende Ansprüche, die aus dem Unfall hervorgehen in Ihrem Namen geltend und erstellt ein Gutachten. Für Sie als Geschädigter ist dieses Gutachten kostenfrei, Sie müssen lediglich eine Sicherheitsabtretung unterzeichnen, damit der Sachverständige die Kosten für das Gutachten direkt mit der gegnerischen Versicherung abrechnen kann.

Der Kfz-Sachverständige sichtet und dokumentiert den Schaden und sichert die Beweise. Auf dieser Grundlage errechnet er die Schadenhöhe und bespricht mit Ihnen die Handlungsalternativen:

Reparatur des Fahrzeuges
Sie entscheiden selbst, ob das Fahrzeug repariert werden soll. Die Reparaturwerkstatt können Sie als Geschädigter frei wählen. Während der Reparatur steht Ihnen ein Leihwagen zur Verfügung oder Sie erhalten ein Nutzungsausfallentgelt.

Fiktive Abrechnung

Auto hintenEntscheiden Sie sich gegen eine Reparatur des Fahrzeugs in einer Werkstatt, kann der Schaden fiktiv abgerechnet werden. Die Höhe der Auszahlung richtet sich nach dem Ergebnis des Gutachtens. Allerdings erhalten Sie die festgesetzte Schadenssumme ohne Mehrwertsteuer, denn die Mehrwertsteuer ist dann nicht erstattungsfähig. Sollten Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt doch noch für eine Fahrzeugreparatur entscheiden, und die Belege dem Versicherer vorlegen, erstattet Ihnen die Versicherung ebenfalls die Mehrwertsteuer.

Totalschaden
Bei einem Totalschaden ersetzt der Versicherer den vom Sachverständigen ermittelten Wiederbeschaffungswert abzüglich des ermittelten Restwertes. Der Wiederbeschaffungswert berücksichtigt alle wertbildenden Faktoren sowie die örtliche Marktlage. Die Wiederbeschaffungsfrist beträgt 14 Tage. Während dieser Zeit haben Sie Anspruch auf ein Mietfahrzeug oder auf ein Nutzungsausfallentgelt. Die Kosten für die Abmeldung des alten Fahrzeuges und die Anmeldung des neuen Fahrzeuges trägt die Versicherung des Unfallverursachers.

Spezialfälle
Neben den genannten Handlungsalternativen gibt es Sonderfälle, wie zum Beispiel die Reparatur über die 130-Prozent-Regel. Ihr Sachverständiger informiert Sie bei Bedarf darüber.

Autor: Jens Diefenbach, Kfz-Sachverständiger

aus Aarbergen bei Taunusstein

Über das Unternehmen:

Der Kfz-Sachverständige Jens Diefenbach hat sich auf die Komplettabwicklung von Fahrzeugschäden spezialisiert. Sein Büro übernimmt den Kontakt mit der Versicherung, vom Anschreiben über das Ausfüllen von Fragebögen bis zur Abrechnung und Auszahlung. Auf Wunsch organisiert das Sachverständigenbüro einen Abschleppdienst oder die Reparatur in einer Fachwerkstatt, stellt einen Mietwagen zur Verfügung oder vermittelt einen Verkehrsrechtsanwalt.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch im Nachgang des Gutachtens für alle Rückfragen zur Verfügung.

Kontakt

KFZ-Sachverständigenbüro Jens Diefenbach

Heidestraße 28
65326 Aarbergen
Tel.: 06120 / 97 92 01

http://www.unfall-gutachten-24.de/

 FotoJens

Für die Richtigkeit und den Inhalt des Artikels, ist der obige Verfasser verantwortlich. Der Betreiber der Webseite übernimmt hierfür keine Haftung.

Kommentar

Übernahme durch Rechtsschutzversicherung

Kosten für Sachverständige, bzw. deren Gutachten werden je nach gelagertem Fall von der Haftpflichtversicherung des Verursachers oder sofern der Gutachter vom Gericht bestellt wurde, von einer Rechtsschutzversicherung übernommen.

Mit Simplr meiner APP alle Versicherungen auch am Unfallort dabei.

Ihr Sven Nebenführ

Nur 30 Auto Minuten von Frankfurt und 15 von Wiesbaden entfernt.

>>Ich möchte eine Beratung


Die Buchempfehlung zum Thema

FacebookGoogle+YouTubeBlogXING
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF